Vorwort

MIT HERZ & LEIDENSCHAFT

„Fahr‘ mal los und mach‘ Fotos im Striegistal. Ist schön da und die Menschen dort wünschen sich eine eigene Ausgabe unseres Magazins“.So oder so ähnlich waren die Worte meines Freundes und Gründers des „JETZT-Projektes“, Nicolas, vor einigen Jahren und ich überlegte damals, ob ich mir ein Lunchpaket schnüren sollte für die große Fahrt.

Die allwissende Suchmaschine im Internet machte mir dann aber schnell klar, dass dieses Striegistal hier um die Ecke liegt. Ich war etwas überrascht, wobei „etwas“ stark untertrieben ist. Also packte ich meine Kameratasche und fuhr los. Vorbei an Wald, endlosen Wiesen und Weiden, über Berge, durch Täler, an Wasserläufen und Wäldern entlang und ich wähnte mich irgendwo in einem weit entfernten Urlaubsgebiet. Schnell stellte ich fest, dass hier noch viel mehr ist. Hier gibt es ein liebevoll gepflegtes Besucherbergwerk, frisch gerösteten Kaffee, handgemachten Senf, edle Brände und Spirituosen, eine Seifenmanufaktur, eine Straußenfarm, vielerlei Handwerk und andere mit viel Herz geführte Familienunternehmungen.

„Striegistal, das Tal der Manufakturen“ nennt es mein Freund Daniel -Zimmex- Zimmermann voller Stolz. Ich staune noch heute, bin seither regelmäßig hier unterwegs und wenn es nur auf einen Kaffee beim freundlichen Kaffeeröster von Pappendorf ist.

Es lohnt sich jedes Mal aufs Neue, egal aus welcher Richtung man kommt und bei welchem der vielen Händler, Erzeuger, Manufakturbetriebe man hängen bleibt – selbst wenn man auch nur an einem stillen, sonnigen Plätzchen die Natur genießt.

Setzen Sie sich aufs Fahrrad oder ins Auto, fahren Sie einfach los und bestaunen Sie dieses wundervolle Fleckchen Erde im Herzen unseres Mittelsachsens.

Sobald Sie auf einen Menschen treffen, der freundlich, anfangs etwas zurückhaltend aber trotzdem offen, humorvoll, leidenschaftlich und vielseitig unterhaltsam ist, der Ihnen mit einem verschmitzten Lächeln auf den Lippen die Hand zum Gruß reicht, dann sind Sie da – im schönsten Striegistal der Welt. Und ich verspreche Ihnen, Sie werden in Zukunft öfter den Weg hierher finden.

Lichtbilderzeuger
Mario von Oculario

Das JETZT-Projekt wurde initiiert von Nicolas Sihombing, Inhaber der KAFFEEkostBAR – Die mittelsächsische Kaffeerösterei & Kaffeebar – in Döbeln. Siehe:

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein verbundenes Konto.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um ein Konto zu verbinden.